Spielbericht der U9: SVT – SV 1946 Kist 8:1(4:1) am 21.09.2018

Bei unserem ersten Heimspiel der Saison meinte das Wetter es nicht gut mit uns, pünktlich zum Anpfiff fing es stark an zu regnen und der Wind blies kräftig. Unsere Spieler ließen sich dadurch nicht beirren und legten mit dem 1:0 gut los, jedoch mussten wir kurz darauf den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Nach dem Ausgleich spielten wir weiter nach vorne und erzielten das 2:1 durch Zerwan, der die Abwehr gut unter Druck setzte, sich den Ball erkämpfte und das Tor schoss. Mit zunehmender Spieldauer wurden wir immer überlegener und konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 4:1 erhöhen. Nach der Halbzeit schwand die Gegenwehr des Gegners und wir konnten noch weitere 4 Tore erzielen. Unsere Spieler waren durchnässt, aber sehr glücklich über unseren 8:1 Sieg!
Tore: 1:0 Zerwan Caprak, 1:1, 2:1 Zerwan Caprak, 3:1 Elias Wasitschek, 4:1 Toni Schenk, 5:1 Toni Schenk, 6:1 Elias Wasitschek, 7:1 Zerwan Caprak, 8:1 Felix Fenne

Spielbericht der U9: SpVgg Giebelstadt – SVT 2:3 (1:1) am 15.09.2018

An einem herrlichen Spätsommer-Samstag starteten wir in die neue Saison. Unsere Spieler waren alle mit Eifer dabei und es entwickelte sich ein gutes Spiel mit Vorteilen für uns. So konnten wir in der 7. Minute nach einer schnell ausgeführten kurzen Ecke in Führung gehen. Giebelstadt kam nun besser ins Spiel und glich durch einen Weitschuss aus. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit sind wir leider 2:1 in Rückstand geraten. Direkt nach dem Anstoß gaben unsere Spieler richtig Gas und konnten den Ausgleich erzielen. Elias konnte kurz vor Schluss mit seinem 2. Tor den verdienten 2:3 Endstand sichern.
Tore: 0:1 Jonas Breunig, 1:1, 2:1, 2:2 Elias Wasitschek, 2:3 Elias Wasitschek

Momentaufnahme? Tabellenführer!

Es ist zwar noch relativ früh in der Spielsaison 2018/19, aber am Sonntag setzte die Spielgemeinschaft (SG) Soccer Club Würzburg / SV Theilheim eine erste Duftmarke. Mit einem schwer erkämpften, aber im Ergebnis verdienten 2:1 Sieg, übernahm die SG zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenführung in der B Klasse der Herren im Kreis Würzburg.

Unter Leitung von Schiedsrichter Marco Englert, ging der favorisierte TSV Grombühl II zwar bereits in der zweiten Minute durch Bendix Uhlhorn in Führung und konnte diese auch bis weit in die zweite Halbzeit verteidigen. Ein Doppelschlag von unserem Spielertrainer Christoph Nörling (SCW) in der 66. Minute und vier Minuten später von Maximilian Matz (SVT) besiegelten dann den durchaus verdienten Endstand und somit auch die Tabellenführung.

Zum ersten Mal, seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs der Herrenmannschaft, fanden sich auch wieder zahlreiche Theilheimer Zuschauer am Platz ein und sahen attraktiven Offensivfussball.

Das nächste Spiel der SG findet am Sonntag dem 07.10.2018, um 13:00 Uhr wieder in Theilheim statt. Diesmal gegen den Tabellensechsten SB DJK Würzburg II.

Gründung einer Spielgemeinschaft mit dem Soccerclub Würzburg

Zur neuen Spielsaison 2018/2019 gibt es in Theilheim wieder attraktiven Herren-Fußball: Mit der (SG) Soccer Club Würzburg/SV Theilheim geht eine neue Spielgemeinschaft an den Start, die von beiden Vereinen getragen wird und eine gute Mischung aus jungen, hungrigen Spielern und älteren Veteranen aufweist.

Als Saisonziel gab Spielertrainer Christoph Nörling einen vorderen Tabellenplatz aus. Da mit dies gelingt, hoffen die SG´ler auch darauf, dass sie bei den Heimspielen von begeisterten Theilheimerinnen und Theilheimern Unterstützung erfahren.

Für das leibliche Wohl des Publikums ist dabei mit Getränken, Kaffee und Kuchen so wie Grillgut bestens gesorgt.

Weitere Informationen für Interessierte:
Die neue Spielgemeinschaft freut sich über alle Interessierten; sei es als Zuschauer bei den Heim- und Auswärtsspielen oder aber auch als aktive Spieler.

Die nächsten Heimspiele in der Übersicht:
02.09.2018, 13 Uhr: SG SCW/SVT – SG Randersacker II
16.09.2018, 13 Uhr: SG SCW/SVT – FV Ülkemsp. Kitzingen
23.09.2018, 13 Uhr: SG SCW/SVT – TSV Grombühl II
07.10.2018, 13 Uhr: SG SCW/SVT – SB DJK Würzburg II
04.11.2018, 12 Uhr: SG SCW/SVT – SC Mainsondheim II

Alle Trainings- und Spieltermine finden Sie auch hier

Training:
je den Dienstag und Donnerstag, jeweils von 19-21 Uhr, auf den Rasenspielfeldern des SV Theilheim, auf Sportgelände am Triebweg.

Kontakt:
Christoph Nörling (Trainer): 0176 324 844 05

Beschaffung eines neuen Aufsitzmähers

Die Gemeinde Theilheim hat für knapp 25.000 € einen Aufsitzmäher angeschafft. Mit dem neuen Gerät werden die gemeindlichen Grünanlagen sowie das Sportgelände gemäht bzw. gemulcht. Der Mäher wird dem SV Theilheim zur Verfügung gestellt, damit er seine Flächen mit eigenen Kräften mähen und unterhalten kann.

Das Fahrzeug kann mit verschiedenen Anbaugeräten wie Kehrbesen, Schneeräumschild etc. ausgestattet werden und ist deshalb bei Bedarf vielseitig nutzbar. Um die Nutzungspalette noch zu erweitern, hat der SV Theilheim die Kosten von rund 400 € eine Anhängerkupplung übernommen.

Das Fahrzeug verfügt über einen 3-Zylinder-Dieselmotor mit 24 PS und Allradantrieb. Es ist deshalb ausreichend stark, um mit ihm die anstehenden Arbeiten zu meistern. Als zusätzliches Ausstattungsmerkmal ist der Traktor mit einem sogenannten Hochentlader ausgerüstet. Um mit ihm auch auf den Innerortsstraßen fahren zu dürfen, wurde es zusätzlich, gemäß der Straßenverkehr-Zulassungsordnung ausgerüstet.

Bei der feierlichen Übergabe des Rasentraktors:
sitzend auf dem Gerät: Bürgermeister Hubert Henig, rechts daneben: Thomas Herpich, Vorstand Finanzen, stehend zweiter von rechts: Ehrenvorstand Johann Bojecan.
Foto: Thomas Häusner, Gemeinde Theilheim

Ha, da freut sich aber jemand riesig!!!

Unserer Kleinsten haben sich ganz arg über eine Spende der Sparkasse Mainfranken gefreut. Die 500 Euro für die Beschaffung neuer Bälle und Kleintore für den Trainings- und Spielbetrieb, kann die Abteilung Kinder- und Jugendfussball wirklich gut brauchen. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Sparkasse für diese großzügige Spende.

Auf dem Foto sind zu sehen: unsere beiden Mannschaften, die U7 Bambinis und unsere U9 F-Junioren und in der hinteren Reihe, die Trainer der beiden Mannschaften, sowie Andreas Mahler (2.v.L.) von der Sparkasse Mainfranken.

Theilheim spielt wieder Fussball? Warum nicht!

Liebe Theilheimer Fußballfreunde,

wie Euch allen sicherlich bekannt ist, gibt es seit letztem Jahr leider kein Erwachsenenfußball in Theilheim mehr. Sowohl unsere erste wie auch die zweite Mannschaft wurden abgemeldet. Die Gründe, warum es zum Zusammenbruch der Mannschaften gekommen ist, sind mir, als neuem Abteilungsleiter zwar nur teilweise bekannt, aber wenn ich ehrlich bin interessieren mich diese auch nicht. Es wird Zeit die Vergangenheit ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken. Es wird Zeit für einen Neubeginn, denn wir von der Abteilung Fußball wünschen uns wieder ein solches sportlich attraktives Angebot in unserem schönen Dorf und möchten, dass wieder etwas auf unseren Plätzen passiert.

Dank unserem Mitglied, Peter Stoll, der sich sehr stark für diese Vision einsetzt, haben wir Kontakte zum Soccerclub Würzburg geknüpft und haben vor eine Spielgemeinschaft mit dem Soccerclub zu gründen. Es haben sich auch schon mehrere ehemalige Theilheimer Spieler bereit erklärt in einer solchen SG mitzuspielen.

Wir möchten Euch gerne am Donnerstag, den 22.02.2018 um 19:30 Uhr im Sportheim, über den Fortschritt der Verhandlungen und die geplante Zukunft der Fußballabteilung informieren. Eingeladen sind alle Mitglieder und alle Interessierten, aber ganz besonders Spieler oder solche die es werden wollen und die gerne (wieder) in Theilheim Fußball spielen möchten.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme!

Torsten Roth
SV Theilheim 1949
Abteilungsleiter Fußball

Warten auf Weihnachten – ein schöner Erfolg!

Am Freitag vor Weihnachten veranstalteten die Kinder- und Jugendfußballer der Fußball-Abteilung des SV Theilheim 1949 e.V., das erste Mal den Abend – Warten auf Weihnachten – am Sportheim.

Dank des entsprechend wohlmeinenden Winterwetters, konnte die Veranstaltung, zu der auch die gesamte Bevölkerung eingeladen war, wie geplant im Freien abgehalten werden. Die weihnachtliche Dekoration – samt Christbäumen, Lichterketten und der Geruch von Glühwein, Punsch, Waffeln und Bratwürsten stimmte alle Besucher auf das bevorstehende Fest ein.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Helfer, die wohlmeinenden Auffüller des Spendentopfes und für die gespendeten Tannenbäume besonderen Dank an Andreas Ganz.

Nach vielfacher positiver und begeisterter Rückmeldung der zahlreichen Gäste, soll dieser gelungene „Abend bei Lichterglanz“ auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt werden.

Der Erlös dieser Veranstaltung kommt ausschließlich den beiden Kinder- und Jugendmannschaften der Fußballabteilung zu Gute.

Warten auf Weihnachten!

In diesem Jahr haben sich die Betreuer, Trainer und die Leitung der Fussballabteilung etwas besonderes ausgedacht:

Am Freitag, den 22. Dezember, ab 16:00 Uhr, veranstaltet die Abteilung ein weihnachtliches Beisammensein, mit einer kleinen Überraschung für alle anwesenden Kinder, im Sportheim.

Auch für das leibliche Wohl wird besten gesorgt. Neben Kinderpunsch und Waffel, gibt es auch Glühwein für die Großen und frisch gegrillte Bratwürste.

Der Erlös der Veranstaltung kommt unseren beiden Kinder- und Jugendfussballmannschaften zu Gute.

Selbstverständlich sind alle Thelheimerinnen und Theilheimer herzlichst eingeladen.

Wir freuen uns auf euch!

Neuwahlen der Fussballabteilung

Das drohende Aus der Fußballabteilung konnte bei der letzten Mitgliederversammlung, am 17. November, abgewendet werden.

Im Sportheim kamen nach dem Weckruf des Hauptvereins (Bitte nicht schon wieder ein Eigentor) ca. 45 Personen zusammen. Diesmal waren auch der Bürgermeister und zwei Gemeinderatsmitglieder und einige Eltern der Jugendspieler vor Ort.

Fussball Weckruf

Die Vorsitzende des Sportvereins Petra Ganz begrüßte die Gäste und kam zugleich auf die Not der Fußballabteilung. Da es keinen Spielbetrieb der Herren Mannschaften in dieser Saison gibt, galt das Hauptaugenmerk den zwei Jugend Mannschaften unter der Leitung von Burkhard Breunig.
Eine davon wird in dieser Saison am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.

Eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Verein aus der Region war ein reges Thema. Ein Würzburger Verein hat Interesse an einer Zusammenarbeit und den Fußballplätzen, da diesr nur beschränkt auf seinem Gelände trainieren kann. Wie weit es zur einer Zusammenarbeit kommen soll oder kann, wird erst in den nächsten Wochen noch besprochen. Zur Zeit werden erstmal die Plätze zusammen hergerichtet. Hierzu konnte eine Gruppe von Vätern gefunden werden, die sich gemeinsam um die Rasenpflege kümmert.

Es gab und es wird noch mehrere Punkte zu besprechen geben, u.a. den Weiterbetrieb der Gaststätte.

Abteilungsleiter Gerhard Braun legte sein Amt, welches er seit der letzten Sitzung nur noch kommissarisch ausübte, wie erwartet nieder und wurde aus diesem Amt und auch aus vom Amt des Kassenwartes einstimmig entlastet.
Schriftführer Steffen Bichler beruflich in einer anderen Stadt, konnte sein Amt nie richtig wahrnehmen.

Aber es musste ein Abteilungsleiter aus der Runde gefunden werden, der das Amt übernehmen will.
Torsten Roth erklärte sich bereit dieses zu übernehmen.
In seiner Antrittsansprache sagte er, dies nur zu machen, um die Jugend aufrecht zu erhalten. Des weiteren erhofft er sich volle Unterstützung der Mitglieder, ansonsten wird er das Amt wohl wieder niederlegen.
Mit Torsten Roth haben wir jetzt die letzte und einzige Chance was Neues aufzubauen, damit der Fußball in Theilheim weiter gehen kann.

Thomas Herpich hat sich bereit erklärt das Amt des Kassenwarts zu übernehmen, Burkhard Breunig wurde Schriftführer. Somit hat die Fußballabteilung alle wichtigen Ämter besetzt.

Viel Erfolg der neuen Führung der Fußballer!