Gemeinderat genehmigt Zuschuss zur Pumpenerneuerung

In seiner Sitzung vom 6. November 2018, hat der Theilheimer Gemeinderat dem Zuschussantrag der Fussballabteilung einstimmig zugestimmt und ein eine Zuschuss zum Austausch der defekten Pumpenanlage bewilligt. 30% der Beschaffungssumme oder 1.400 €, helfen uns hier gewaltig, das tiefe Loch ein wenig aufzufüllen, welches die Sanierung der Sportplatzbewässerung in diesem Jahr gerissen hat.

Der vorherige Abteilungsleiter Fussball, Gerhard Braun, hatte im Juli 2017 bereits schon einmal einen entsprechenden Zuschussantrag gestellt, allerdings seinerzeit zur Reparatur der Pumpe. Einen entsprechenden Zuschuss hatte der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 11.07.2017 damals einstimmig genehmigt.

Durch das Engagement und den Einsatz unseres Abteilungskassiers, konnte der Hersteller damals aber im Nachhinein überzeugt werden, die Pumpe auf Kulanzbasis zu tauschen. Somit wurde der Zuschuss in 2017 nicht abgerufen.

Wegen des späten Eintreffens der fertig montierten Austauschpumpe, hat sich die Wiederinbetriebnahme allerdings bis in den Mai dieses Jahres verschoben. Diese Pumpe lief dann genau dreimal.

Wie sich dann im Nachhinein bei der Überprüfung der Pumpe bei einem Würzburger Unternehmen herausgestellt hat, befand sich im Pumpengehäuse immer noch die alte Originalpumpe aus dem Jahr 2005. Das heißt also, dass die Austauschpumpe, welche wir im Jahr 2016 als Ersatz für die defekte Pumpe aus 2005 für rund 4.500,- € gekauft hatten, wurde uns niemals geliefert. Auch wurde die auf Kulanz getauschte Pumpe niemals an uns ausgeliefert. Wir wurden hier zweimal von einer Firma aus dem Landkreis Würzburg betrogen. Leider gibt es diese Firma seit Ende Juli 2017 nicht mehr und auch keinen Rechtsnachfolger.

Die Kosten für den Ersatz dieser Pumpe, ein neues Magnetventil, welches die Befüllung der Zisterne regelt, ein neues Druckausgleichsgefäß, sowie verschiedene Elektro- und Wasseranschluss-Installationsmaterialien, belaufen sich auf ca. 4.690,00 €, was ca. 12% über dem, in 2017 beantragten Betrag liegt.

Die Unterwasserpumpe soll durch zwei Kreisel-/Ansaugpumpen, eine Hochdruckpumpe für die Beregnungsanlage des unteren Platzes und eine kleinere Pumpe für den Betrieb des sogenannten RollcarTs am oberen Platz, ersetzt werden. Diese Pumpen werden dann auch nicht mehr in der Zisterne installiert, sondern „trocken“ im Betriebsgebäude II. Dadurch müssen keine Strom führenden Elemente unter Wasser betrieben werden und das Fachpersonal muss auch nicht bei jeder Störung in die Zisterne klettern. Auch können die beiden Plätze unabhängig von einander bewässert werden.

Spielbericht der U9: SV Theilheim – 1. FC Eibelstadt 6:1 (2:0)

Im letzten Heimspiel der Vorrunde kam unser Nachbargemeinde Eibelstadt zum Spiel. in einem zerfahrenen Spiel von unserer Seite gingen wir mir einem 2:0 in die Halbzeit. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir uns besser durchsetzen und am Ende einen deutlichen Sieg einfahren.

Spielbericht der U9: (SG) FC Winterhausen – SV Theilheim 0:8 (0:3)

Das letzte Vorrundenspiel stand am 09.11.18 an. Unser Spieler waren alle sehr gut drauf und setzten die Gegenspieler immer unter Druck und eroberten sehr viele Bälle. Nach der Balleroberung ging es meist schnörkellos und schnell nach vorne. So konnten wir mit einem 3:0 Vorsprung in die Halbzeit gehen und auch in der 2. Hälfte ließen die Jungs nichts anbrennen und hatten das Spiel im Griff.

So konnten wir unsere Vorrunde mit 7 Siegen aus 7 Spielen abschließen. Das letzte Spiel der Vorrunde war gleichzeitig unser Bestes.

Tore: 0:1 Elias Wasitschek, 0:2 Toni Schenk, 0:3 Jonas Breunig, 0:4 Elias Wasitschek, 0:5 Toni Schenk, 0:6 Zerwan Caprak, 0:7 Toni Schenk, 0:8 Elias Wasitschek

Spielbericht der U9: SV Theilheim – TSV Reichenberg 6:1 (1:0)

In einer sehr engen ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit leichten Vorteilen für uns. Defensiv standen wir sicher, nach vorne ließen wir einige Chanchen liegen. Elias erlöste uns mit seinem 1:0 mit dem es in die Pause ging. Nach der Halbzeit konnten wir die Führung kontinuierlich ausbauen und einen souveränen Sieg einfahren.

Tore: 1:0 Elias Wasitschek, 2:0 Elias Wasitschek, 3:0 Zerwan Caprak, 4:0 Simon Ripperger, 5:0 Elias Wasitschek, 6:0 Simon Ripperger, 6:1

Spielbericht der U9: 1.FC Kirchheim – SVT 3:6:(3:5) am 05.10.2018

Bei herrlichen Herbstwetter traten wir zum Auswärtsspiel beim 1.FC Kirchheim an. Es ging direkt vom Anstoß gut los, Elias setze sich auf der linken Steite durch, brachte den Ball aufs Tor, der gegnerische Torwart konnte den Ball gerade noch an den Pfosten lenken, aber Toni war zur Stelle und drückte den Ball über die Linie. Schnell erhöhte Elias auf 2:0. Anschließend wollten alle gerne nach vorne und Tore schießen und wir verloren etwas unsere Linie. Aber auch Kirchheim hat in der Offensive  Spieler, die guten Fußball spielen. Dies führte dazu, dass wir 3 Gegentore kassierten und plötzlich 3:2 zurück lagen. Danach fanden wir wieder besser ins Spiel und konnten  das Ergebnis wieder drehen und gingen mit einem 3:5 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit verteidigten wir deutlich besser und konnten noch ein Tor erzielen.

Tore: 0:1 Toni Schenk, 0:2 Elias Wasitschek, 1:2, 2:2, 3:2, 3:3 Elias Wasitschek, 3:4 Zerwan Caprak, 3:5 Toni Schenk, 3:6 Jonas Breunig

Tabellenführung erfolgreich verteidigt!

Auch ohne ihren Spielertrainer und Torgaranten, Christoph Nörling, gelang es der SG Soccer Club / SV Theilheim, auch an diesem Wochenende die Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen.

Gegen den Tabellensechsten, die SB DJK Würzburg II, erzielte die SG erneut ein beeindruckendes Ergebnis auf dem Trainingsgelände des SV Theilheim.
Die von Anfang an druckvoll spielende SG, erzielte alleine in der ersten Halbzeit vier Tore. Lediglich kurz nach der Halbzeitpause gelang der SB DJK Würzburg II, durch Mohammes Gaballa (51.) der einzige Gegentreffer.

In einer insgesamt äußerst fairen Partie – es gab keine Verwarnungen im ganzen Spiel – versenkte Julian Rajchowicz, den Ball in der 90. Minuten im gegnerischen Tor, zum unglaublichen Endstand von 7:1.

Gleich doppelt traf der Theilheimer Marcel Müller (17./20.) Als weitere Schützen trugen zum SG-Erfolg bei: Danny Horn (10.), Gabriel Duttler (45.), Maximilian Matz (55.) und Andreas Lazar (75.).

Das nächste Spiel, gegen den Tabellenneunten, die (SG) SV Geroldshausen/​Fuchsstadt II, findet am Freitag, den 12. Oktober, um 18:30 Uhr auswärts statt. Ort: Sportplatz Uengershausen.

Spielbericht der U9: SVT – SV Unteraltertheim 6:1(5:0) am 28.09.2018

Beim 3. Spiel der Saision kam der SV Unteraltertheim zu uns nach Theilheim. Wir spielten von Beginn an druckvoll nach vorne und konnten bald 1:0 durch Simon (erstes Tor bei einem Spiel) nach schönen Zuspiel von Jonas in Führung gehen. Auch danach blieben wir in der Offensive dran und konnten bis zur Halbzeitpause auf 5:0 erhöhen. In der 2. Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichener und es fiel noch jeweils 1 Tor auf jeder Seite. Somit sind wir immer noch ungeschlagen in dieser Saison, was unsere Spieler nach dem Spiel auch feierten. Tore: 1:0 Simon Ripperger, 2:0 Toni Schenk, 3:0 Simon Ripperger, 4:0 Michl Henig, 5:0 Toni Schenk, 6:0 Simon Ripperger, 6:1

Spielbericht der U9: SVT – SV 1946 Kist 8:1(4:1) am 21.09.2018

Bei unserem ersten Heimspiel der Saison meinte das Wetter es nicht gut mit uns, pünktlich zum Anpfiff fing es stark an zu regnen und der Wind blies kräftig. Unsere Spieler ließen sich dadurch nicht beirren und legten mit dem 1:0 gut los, jedoch mussten wir kurz darauf den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Nach dem Ausgleich spielten wir weiter nach vorne und erzielten das 2:1 durch Zerwan, der die Abwehr gut unter Druck setzte, sich den Ball erkämpfte und das Tor schoss. Mit zunehmender Spieldauer wurden wir immer überlegener und konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 4:1 erhöhen. Nach der Halbzeit schwand die Gegenwehr des Gegners und wir konnten noch weitere 4 Tore erzielen. Unsere Spieler waren durchnässt, aber sehr glücklich über unseren 8:1 Sieg!
Tore: 1:0 Zerwan Caprak, 1:1, 2:1 Zerwan Caprak, 3:1 Elias Wasitschek, 4:1 Toni Schenk, 5:1 Toni Schenk, 6:1 Elias Wasitschek, 7:1 Zerwan Caprak, 8:1 Felix Fenne

Spielbericht der U9: SpVgg Giebelstadt – SVT 2:3 (1:1) am 15.09.2018

An einem herrlichen Spätsommer-Samstag starteten wir in die neue Saison. Unsere Spieler waren alle mit Eifer dabei und es entwickelte sich ein gutes Spiel mit Vorteilen für uns. So konnten wir in der 7. Minute nach einer schnell ausgeführten kurzen Ecke in Führung gehen. Giebelstadt kam nun besser ins Spiel und glich durch einen Weitschuss aus. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit sind wir leider 2:1 in Rückstand geraten. Direkt nach dem Anstoß gaben unsere Spieler richtig Gas und konnten den Ausgleich erzielen. Elias konnte kurz vor Schluss mit seinem 2. Tor den verdienten 2:3 Endstand sichern.
Tore: 0:1 Jonas Breunig, 1:1, 2:1, 2:2 Elias Wasitschek, 2:3 Elias Wasitschek

Momentaufnahme? Tabellenführer!

Es ist zwar noch relativ früh in der Spielsaison 2018/19, aber am Sonntag setzte die Spielgemeinschaft (SG) Soccer Club Würzburg / SV Theilheim eine erste Duftmarke. Mit einem schwer erkämpften, aber im Ergebnis verdienten 2:1 Sieg, übernahm die SG zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenführung in der B Klasse der Herren im Kreis Würzburg.

Unter Leitung von Schiedsrichter Marco Englert, ging der favorisierte TSV Grombühl II zwar bereits in der zweiten Minute durch Bendix Uhlhorn in Führung und konnte diese auch bis weit in die zweite Halbzeit verteidigen. Ein Doppelschlag von unserem Spielertrainer Christoph Nörling (SCW) in der 66. Minute und vier Minuten später von Maximilian Matz (SVT) besiegelten dann den durchaus verdienten Endstand und somit auch die Tabellenführung.

Zum ersten Mal, seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs der Herrenmannschaft, fanden sich auch wieder zahlreiche Theilheimer Zuschauer am Platz ein und sahen attraktiven Offensivfussball.

Das nächste Spiel der SG findet am Sonntag dem 07.10.2018, um 13:00 Uhr wieder in Theilheim statt. Diesmal gegen den Tabellensechsten SB DJK Würzburg II.