Theilheim spielt wieder Fussball? Warum nicht!

Liebe Theilheimer Fußballfreunde,

wie Euch allen sicherlich bekannt ist, gibt es seit letztem Jahr leider kein Erwachsenenfußball in Theilheim mehr. Sowohl unsere erste wie auch die zweite Mannschaft wurden abgemeldet. Die Gründe, warum es zum Zusammenbruch der Mannschaften gekommen ist, sind mir, als neuem Abteilungsleiter zwar nur teilweise bekannt, aber wenn ich ehrlich bin interessieren mich diese auch nicht. Es wird Zeit die Vergangenheit ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken. Es wird Zeit für einen Neubeginn, denn wir von der Abteilung Fußball wünschen uns wieder ein solches sportlich attraktives Angebot in unserem schönen Dorf und möchten, dass wieder etwas auf unseren Plätzen passiert.

Dank unserem Mitglied, Peter Stoll, der sich sehr stark für diese Vision einsetzt, haben wir Kontakte zum Soccerclub Würzburg geknüpft und haben vor eine Spielgemeinschaft mit dem Soccerclub zu gründen. Es haben sich auch schon mehrere ehemalige Theilheimer Spieler bereit erklärt in einer solchen SG mitzuspielen.

Wir möchten Euch gerne am Donnerstag, den 22.02.2018 um 19:30 Uhr im Sportheim, über den Fortschritt der Verhandlungen und die geplante Zukunft der Fußballabteilung informieren. Eingeladen sind alle Mitglieder und alle Interessierten, aber ganz besonders Spieler oder solche die es werden wollen und die gerne (wieder) in Theilheim Fußball spielen möchten.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme!

Torsten Roth
SV Theilheim 1949
Abteilungsleiter Fußball

Warten auf Weihnachten – ein schöner Erfolg!

Am Freitag vor Weihnachten veranstalteten die Kinder- und Jugendfußballer der Fußball-Abteilung des SV Theilheim 1949 e.V., das erste Mal den Abend – Warten auf Weihnachten – am Sportheim.

Dank des entsprechend wohlmeinenden Winterwetters, konnte die Veranstaltung, zu der auch die gesamte Bevölkerung eingeladen war, wie geplant im Freien abgehalten werden. Die weihnachtliche Dekoration – samt Christbäumen, Lichterketten und der Geruch von Glühwein, Punsch, Waffeln und Bratwürsten stimmte alle Besucher auf das bevorstehende Fest ein.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Helfer, die wohlmeinenden Auffüller des Spendentopfes und für die gespendeten Tannenbäume besonderen Dank an Andreas Ganz.

Nach vielfacher positiver und begeisterter Rückmeldung der zahlreichen Gäste, soll dieser gelungene „Abend bei Lichterglanz“ auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt werden.

Der Erlös dieser Veranstaltung kommt ausschließlich den beiden Kinder- und Jugendmannschaften der Fußballabteilung zu Gute.

Warten auf Weihnachten!

In diesem Jahr haben sich die Betreuer, Trainer und die Leitung der Fussballabteilung etwas besonderes ausgedacht:

Am Freitag, den 22. Dezember, ab 16:00 Uhr, veranstaltet die Abteilung ein weihnachtliches Beisammensein, mit einer kleinen Überraschung für alle anwesenden Kinder, im Sportheim.

Auch für das leibliche Wohl wird besten gesorgt. Neben Kinderpunsch und Waffel, gibt es auch Glühwein für die Großen und frisch gegrillte Bratwürste.

Der Erlös der Veranstaltung kommt unseren beiden Kinder- und Jugendfussballmannschaften zu Gute.

Selbstverständlich sind alle Thelheimerinnen und Theilheimer herzlichst eingeladen.

Wir freuen uns auf euch!

Neuwahlen der Fussballabteilung

Das drohende Aus der Fußballabteilung konnte bei der letzten Mitgliederversammlung, am 17. November, abgewendet werden.

Im Sportheim kamen nach dem Weckruf des Hauptvereins (Bitte nicht schon wieder ein Eigentor) ca. 45 Personen zusammen. Diesmal waren auch der Bürgermeister und zwei Gemeinderatsmitglieder und einige Eltern der Jugendspieler vor Ort.

Fussball Weckruf

Die Vorsitzende des Sportvereins Petra Ganz begrüßte die Gäste und kam zugleich auf die Not der Fußballabteilung. Da es keinen Spielbetrieb der Herren Mannschaften in dieser Saison gibt, galt das Hauptaugenmerk den zwei Jugend Mannschaften unter der Leitung von Burkhard Breunig.
Eine davon wird in dieser Saison am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.

Eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Verein aus der Region war ein reges Thema. Ein Würzburger Verein hat Interesse an einer Zusammenarbeit und den Fußballplätzen, da diesr nur beschränkt auf seinem Gelände trainieren kann. Wie weit es zur einer Zusammenarbeit kommen soll oder kann, wird erst in den nächsten Wochen noch besprochen. Zur Zeit werden erstmal die Plätze zusammen hergerichtet. Hierzu konnte eine Gruppe von Vätern gefunden werden, die sich gemeinsam um die Rasenpflege kümmert.

Es gab und es wird noch mehrere Punkte zu besprechen geben, u.a. den Weiterbetrieb der Gaststätte.

Abteilungsleiter Gerhard Braun legte sein Amt, welches er seit der letzten Sitzung nur noch kommissarisch ausübte, wie erwartet nieder und wurde aus diesem Amt und auch aus vom Amt des Kassenwartes einstimmig entlastet.
Schriftführer Steffen Bichler beruflich in einer anderen Stadt, konnte sein Amt nie richtig wahrnehmen.

Aber es musste ein Abteilungsleiter aus der Runde gefunden werden, der das Amt übernehmen will.
Torsten Roth erklärte sich bereit dieses zu übernehmen.
In seiner Antrittsansprache sagte er, dies nur zu machen, um die Jugend aufrecht zu erhalten. Des weiteren erhofft er sich volle Unterstützung der Mitglieder, ansonsten wird er das Amt wohl wieder niederlegen.
Mit Torsten Roth haben wir jetzt die letzte und einzige Chance was Neues aufzubauen, damit der Fußball in Theilheim weiter gehen kann.

Thomas Herpich hat sich bereit erklärt das Amt des Kassenwarts zu übernehmen, Burkhard Breunig wurde Schriftführer. Somit hat die Fußballabteilung alle wichtigen Ämter besetzt.

Viel Erfolg der neuen Führung der Fußballer!